ZPP Dentalmedizintechnik GmbH :: Kompetenzbündelung
Kontaktieren Sie uns: +43 3848 60007
Vordernbergerstraße 31, 8790 Eisenerz, office@zpp.at

Kompetenzbündelung 

Cendres+Métaux und ZPP Dentalmedizintechnik GmbH sagen «JA»

 Das Schweizer Unternehmen Cendres+Métaux und die ZPP Dentalmedizintechnik GmbH sagen «Ja» zur Kooperation. «Mit Cendres+Métaux als Partner gelingt es uns ein starkes Produkte-portfolio mit ganzheitlichen Lösungen auf dem österreichischen Markt zu vertreiben.» So Mar-kus Pump, Geschäftsführer der ZPP Dentalmedizintechnik GmbH.

Cendres+Métaux ist Hersteller von Produkten für die Dental-, Medizin- und Luxusbranche sowie für die Industrie. Seit über 100 Jahren setzen Kunden auf die Fähigkeit des Unternehmens, edle Materialien mit großer Präzision zu hochwertigen Produkten zu verarbeiten. Die Kombination von Erfahrung und Innovation bringt erfolgsversprechende Lösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Biel/Bienne gliedert sich in drei Divisionen: CM Medtech, CM Luxury+ Industry und Diavantis. Mit fünf Tochtergesellschaften in Italien, Frankreich, Großbritannien, Südkorea und China beschäftigt Cendres+Métaux über 400 Mitarbeiter.

Cendres+Métaux Medtech bietet seinen Kunden ganzheitliche Lösungen im Medizin und Dentalmarkt an. Medizinprodukte werden vorwiegend für Drittanbieter im Auftragsverhältnis produziert. Dentalprodukte sind unter eigenem Markennamen erhältlich. Das Angebot unterteilt sich in drei komplementäre Produktlinien: prosthetic.line, esthetic.line, digital.line. 

Die prosthetic.line umfasst das breite Angebot an Konstruktionselementen, mit welchen sich Cendres+Métaux einen Namen gemacht hat. Bekannte Marken sind u.a. Dalbo® und Dolder®. Mit dem Dolder® Steg System hat das Unternehmen die Entwicklungen in der Implantatprothetik massgeblich geprägt. 

Auch in die Zukunft der Prothetik wird investiert: Dies zeigt die jüngste Akquisition von Abutments4life, ein erfolgversprechendes Produktportfolio das neue Standards in der Branche setzt. Abutments4life Hybridabutments sind vollanatomische, prothetische Lösungen auf Implantaten. Die verkürzte Behandlungszeit und der schonende Materialeinsatz zu Gunsten des Heilungsprozesses sind die wesent-lichen Vorteile. 

Aktuell ausgebaut wird der Bereich esthetic.line. Mit der Einführung des ganzheitlichen Presskeramiksystems Livento® press und Soprano® 10 dringt Cendres+Métaux in die Welt der Ästhe-tik vor. Ebenfalls Teil der esthetic.line ist das Hochleistungspolymer Pekkton® ivo-ry. Das klinisch etablierte Material wird speziell für definitive, ästhetische Res-taurationen auf Implantaten eingesetzt. Das Unternehmen verfügt zudem

 Neu: CM Academy 

Mit der neuen CM Academy bietet Cendres+Métaux Fortbildungskurse an. Ein spannender Mix aus Theorie und Praxis wartet auf die Teilnehmer sowie die Gelegenheit, Produkte von Cendres+Métaux mit ausgewiesenen Experten zu testen. Über ein breites Know-how im Fräsen und in der CAD/CAM Technologie und bietet seit Jahren digital hergestellten Zahnersatz an. In der digital.line spe-zialisiert ist Cendres+Métaux auf ge-fräste Suprastukturen auf Implantaten aus Titan, CrCo, Pekkton® ivory oder Edelmetall. Durch Standardisierung der Arbeitsprozesse werden neue Massstäbe in der Verbindung vom Prothesenzahn zum Gerüst gesetzt.

Ausgezeichnete ZPP 

ZPP ist der ideale Partner für Cendres+Métaux, da die ZPP nach einem sehr hohem Standard arbeitet. Durch die Zertifizierung nach der ISO 13485 und 9001 konnten viele Abläufe noch mehr optimiert werden. Zusätzlich erwarb ZPP das vom Österreichischen Dentalverband ODV konzipierte Gütesiegel „Good Dental Distributorn Practice“. Das dahinterstehende, speziell für die Dentalbranche entwickelte Prüfverfahren fordert Standards, die weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Kontaktieren Sie ZPP Dentalmedizintechnik GmbH für weitere Informationen zu den Produkten von Cendres+Métaux oder bei Interesse an Fortbildungskursen.